Hinrunde zufriedenstellend beendet!

Im letzten Punktspiel mussten unsere Herren zum punktgleichen Gastgeber nach Roffhausen, wo es um den imaginären Titel des Herbstmeisters ging, für den man sich bekanntlich nicht wirklich was kaufen kann.

Vorweggenommen konnte sich der Gastgeber am Ende des Spieltages mit diesem Titel schmücken, denn unsere Herren unterlagen Roffhausen mit 9:2.
In dieser Höhe allerdings ein wenig zu hoch, denn einige Spiele hätten durchaus auch anders ändern können.

Der SV Gödens ist trotz allem durchaus zufrieden mit dem Verlauf der Hinrunde, denn mit dem 2. Tabellenplatz hätte anfänglich wohl nicht jeder gerechnet.
Schaut man sich die eine oder andere Bilanz an, so kann man auch hier mehr als zufrieden sein.
Herausragend hier z.B. Frank Vohlken mit einer Einzelbilanz von sage und schreibe 10:0 oder Klaus Ehmken mt 7:2. Beide zusammen ebenso in der Doppelbilanz mit 6:0.

Hier kann man sich nochmal alle Bilanzen Anschauen.

Ziel des SV Gödens wird es am Ende der Saison sein im oberen Drittel mitzuspielen und in der Rückrunde nochmal Vollgas zu geben. Hierfür wird dann auch nochmal mehr oder weniger fleißig trainiert um die einzelne Leistung nochmal zu steigern. 😉

Hier noch einige Bilder vom Spieltag